Category: Geist

Ökonomie der Verbundenheit | Charles Eisenstein

Ökonomie der Verbundenheit heißt, die Interessen des Einzelnen, der menschlichen Gemeinschaft und der Natur nicht mehr in Konkurrenz zueinander stehen zu lassen. Sie ergänzen sichgegenseitig – und können das Leben auf unserem Planeten auf eine ganz neue Qualitätsstufe heben.

Die gelenkte Konsumgesellschaft

„Geplante Obsoleszenz“ ist der Begriff dafür, dass Produkte entwickelt werden mit geplant begrenzter Lebensdauer. Es fing in Deutschland an: in den 20er Jahren kam man auf die Idee, Produkte herzustellen, die absichtlich von allein zu einem bestimmten Zeitpunkt kaputt gehen und somit...

Der grüne Planet

„Der grüne Planet“ ist eine gesellschaftskritische Science-Fiction-Komödie, die die problematischen Seiten des heutigen Lebensstil der Menschen beleuchtet. Der Film zeigt auf lustige Art und Weise wie man sein Leben besser gestalten und in Einklang mit der Natur leben kann.

Wie Sprache unser Denken formt | Lera Boroditsky

Weltweit werden etwa 7000 Sprachen gesprochen, und alle besitzen individuelle Laute, Wörter und Strukturen. Doch bestimmen sie wie wir denken? Kognitionswissenschaftlerin Lera Boroditsky zeigt Beispiele — von australischen Aborigines, die Himmelsrichtungen anstelle von links und rechts verwenden, bis zu den mehreren Wörtern...

Kreativität und Bildung | Sir Ken Robinson

Sir Ken Robinson (* 4. März 1950 in Liverpool) ist ein britischer Autor und ein international geachteter Berater in der Gesellschaftsentwicklung (Innovation und Humanressourcen). Er arbeitete mit Länderregierungen und Nichtregierungesorganisationen in Europa und Asien zusammen (u.a. Royal Shakespeare Company, Sir Paul McCartney’s...

Gesundheit, Salutogenese, Selbstheilung | Prof. Gerald Hüther

Die Stärkung von Selbstheilungskräften aus neurobiologischer Sicht
Ein Vortrag über die Grundlagen von Salutogenese und Selbstheilung aus der Perspektive der Hirnforschung, gehalten in einer Kirche mit einer sehr besonderen Atmosphäre. Quelle: Gerald-Huether.de   . Publikationen zum Thema von Prof. Gerald Hüther und von...

alphabet – Angst oder Liebe?

Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten.